Kirchenmusiker | Ev. Trinitatis-Kirchengemeinde Berlin-Charlottenburg

Gulnora Karimova

Kirchenmusikerin, Konzertorganistin, Konzertpianistin,Dirigentin, Komponistin und Pädagogin - schloss ihre Studien an der Hochschule der Künste in Duschanbe, am Moskauer Tschaikowski-Konservatorium und an der Universität der Künste Berlin mit Auszeichnungen ab.

Als Künstlerische Leitung und Dirigentin der Trinitatis Kantorei, des Ensembles ArtVocal und des Jungen Vokalensembles Berlin arbeitet sie mit verschiedenen Orchestern und Solisten der Deutschen Oper, der Staatsoper Berlin, des RIAS Kammerchores und des Deutschen Rundfunkchores. Sie erhielt Lehraufträge an der Hochschule der Künste in Dushanbe, am Moskauer Tschaikowski-Konservatorium, an der Berlin International School und an der Leo Bordhard Musikschule Berlin. 
Engagements bei Internationalen Festivals und Konzertreihen führten sie nach Europa, Asien, Israel und Russland.
Sie tratt im Konzerthaus und in der Philharmonie Berlin, in der Staatsoper Berlin, im Bolschoj Saal des Moskauer Konservatoriums mit der Staatskapelle Berlin bei den Berliner Festspielen, der Rheinischen Philharmonie mit dem 3. Klavierkonzert von Rachmaninoff, dem Staatlichen Russischen Symphonie-Orchester, der Moskauer Kapelle, den Brandenburger Symphonikern u.a. auf.
Mehrere zeitgenössische Komponisten haben ihr Werke gewidmet.
Als Komponistin und Arrangeurin schuf sie unter anderem Auftragswerke für das Konzerthaus Berlin und den Deutschen Chorverband. Zahlreiche CD-Einspielungen und Aufnahmen im Rundfunk und Fernsehen. 

 

Michael Schütz

Michael Schütz war von 2010 bis Juli 2020 Kantor der Trinitatiskirche und bleibt weiterhin in der Gemeinde als Leiter des Bands "Die Schützlinge" tätig. Er stammt aus Karlsruhe, studierte Kirchenmusik an der Hochschule für Kirchenmusik in Esslingen; sein Studium schloss er mit dem A-Diplom ab. Danach war er als Referent für musisch-kulturelle Bildung beim Evangelischen Landesjugendpfarramt der Ev. Landeskirche in Württemberg in Stuttgart tätig. Von 1998 bis 2014 war Michael Schütz Dozent für Popularmusik an der Hochschule für Kirchenmusik in Tübingen, heute unterrichtet er Popularmusik an der Universität der Künste Berlin.

Er entwickelte lebendige Musik für Gemeinde und Gottesdienst und hält es für wichtig, dass in der Kirche neben Bach und Mendelssohn auch Pop und Jazz erklingen. Er hat mit namhaften internationalen Künstlern zusammengearbeitet, darunter Klaus Doldinger, The Temptations, Jennifer Rush, Xavier Naidoo, Chaka Khan und der SWR Big Band. Neben der kirchenmusikalischen Arbeit in der Trinitatis-Kirchengemeinde tritt Michael Schütz auch als Komponist hervor: Am 28.10.2017 wurde seine LUTHERMESSE in der Trinitatiskirche aufgeführt.

Karina Kretzschmar (i.R.)

Karina Kretzschmar, geboren 1942 in Heide/Holstein. Orgelunterricht ab dem 16. Lebensjahr, Studium der Kirchenmusik in Herford und Lübeck bei Berend Bergner. Besuch von Orgelkursen bei Guy Bovet und Lionel Rogg, Klavierstudien von 1998 bis 2010 bei Gerhard Herrgott. Von 1972 bis 2005 Kirchenmusikerin an der Trinitatiskirche in Berlin-Charlottenburg.
Schwerpunkte der Arbeit: Entwicklung der Trinitatis-Kantorei durch a-capella-Konzerte und Werke mit Orchester; Höhepunkte: Bach-Kantaten, Haydn-Messen, „König David“ von Arthur Honegger, Fauré-Requiem, Strawinsky-Psalmensinfonie. Etablierung der Trinitatiskircheals Konzertkirche für den Kiez mit unterschiedlichsten Programmen: z. B.: Musik desMittelalters, Französische Klänge, Literatur und Musik, Jazz und Orgel.

Karina Kretzschmar lebt in Berlin.